Lesung

26Okt2018

Zülfü Livaneli - Lesung und Gespräch

Ab 20 Uhr

Ort: Katholische Kirche Langenau

10 € / 6 € ermäßigt

Freitag 26.10.2018
„Unruhe“ Lesung und Gespräch mit Zülfü Livaneli, Nahöstliche Spurensuche

»Livaneli ist eine unverzichtbare Autorität in der kulturellen und politischen Szene der Türkei.« Kein anderer ist es als der türkische Nobelpreisträger für Literatur Orhan Pamuk, der den türkischen Schriftsteller, Komponist, Filmemacher und Sänger mit diesem Attribut auszeichnet. Er wird mit seinem neuen Roman »Unruhe« nach Langenau kommen, ein politisch brandaktuelles Buch, das an der syrisch-türkischen Grenze spielt und erstaunlicherweise ein Jahr lang Platz 1 der türkischen Bestsellerliste einnahm. Auf der Suche nach den Spuren seines verstorbenen Freundes trifft ein aufstrebender Journalist auf junge Jesidinnen, denen es gelang, dem IS zu entkommen. Fasziniert von den Erzählungen über die Mythen und die Kultur jenes Volksstammes, taucht der Protagonist immer tiefer ein in jene spannungsgeladenen Konflikte dieser Region, die nun schon seit Jahren unter dem Bürgerkrieg und den verworrenen Verhältnissen leidet. Zülfü Livaneli gelingt es, den Leser einzubeziehen in diese hochaktuelle Geschichte nahöstlicher Realität, und er wechselt zwischen Beschreibung und Emotionalität, so dass sein Roman unter die Haut geht.
Veranstalter: StadtBücherei, vh ulm, Buchhandlung Mahr, Initiativkreis 8. Mai Ort: Katholische Kirche Langenau „Mater Dolorosa“ · Uhrzeit: 20:00 Uhr · Eintritt: 10,- Euro / ermäßigt 6,- Euro