Unter einem Dach, Teil 2

13Okt2017

In dem durch Improvisationen entstandenen Theaterstück begegnen sich langjährige und neue, alte und junge Bewohner eines Hochhauses. Die Begegnungen sind lustig, aber auch anstrengend und konfliktgeladen. Beim Theaterspiel begegnen sich 17 Jugendliche und Erwachsene, die schon lange in Langenau leben, und Geflüchtete aus verschiedenen Ländern, die erst seit kurzem hier wohnen. Geleitet wird das Projekt von der Ulmer Theaterpädagogin Rosangela Santos de Araujo. Das Projekt wird getragen vom Initiativkreis 8. Mai und gefördert von der Aktion „Mitmachen Ehrensache“. Im 2. Teil des Abends zeigen die Berliner Filmemacher Giovanni Pannico und Ralph Kronauer ihren dokumentarischen Kurzfilm „Logline“. Anfang Dezember 2015: Die Balkanroute ist weitgehend unter Kontrolle der jeweiligen Staaten. Der Fluss der Flüchtlinge ist kanalisiert. Ruhe nach dem Sturm. Bewachte Bahnhöfe, betriebsame Flüchtlingslager, bereitstehende Busse, in der nebligen Landschaft eines entfremdeten Traums ziehen die Flüchtlinge von der Bevölkerung unbemerkt vorüber. Die Dokumentation verfolgt den Lauf des „Flusses“.

Ab 20 Uhr

Ort: Pfleghofsaal Langenau

Eintritt frei