Ricardo Tesi & Banditaliana Weltmusik

10Nov2017

Seit 30 Jahren hält Riccardo Tesi die Stellung als einer der einfalls-reichsten Interpreten auf dem Organetto, dem diatonischen Knopfakkordeon. Als Ethnomusikologe erforschte er den Liscio, den Walzer seiner Heimat Toskana, die musikalischen Traditionen Süditaliens, des Balkans, Madagaskars, Afrikas oder Indiens ebenso wie den Jazz oder die Filmmusik Nino Rotas. All das verschmilzt er mit seiner Banditaliana zu einer facettenreichen, fließenden und leicht tanzbaren Kunstmusik, die dennoch stark in der italienischen Tradition verwurzelt bleibt. 
In den bald 20 Jahren ihres Bestehens haben sich Banditaliana an die Spitze der internationalen World-Music-Szene gespielt. Riccardo Tesi (Akkordeon), Maurizio Geri (Gitarre, Gesang), Gigi Biolcati (Percussion), Claudio Carboni (Saxophon)

Ab 20 Uhr

Ort: Pfleghofsaal Langenau

23 Euro / 20 Euro erm.